1. Mannschaft

Aktivenleiter
Reiner Biehler
0176/43833806
aktivenleiter@fc-obersulm.de

Trainer
Tobias Hintz
0176/78941027
aktive@fc-obersulm.de

Trainingszeiten
Dienstag, 19:30 Uhr (Affaltrach)
Donnerstag, 19:30 Uhr (Affaltrach)

Spielplan

Trainingsort

Spielberichte

Kreisliga A - 27. Spieltag: VFL Eberstadt – FC Obersulm 0:1 (0:0)

FCO glaubt fest an den Klassenerhalt
Dem FCO ist im Kampf um den Verbleib in der Kreisliga A1 ein ganz wichtiger Sieg in Eberstadt gelungen. Die erste Halbzeit verlief ruhig und Torchancen waren sowohl auf der einen, als auch auf der anderen Seite Mangelware. So ging es bei sommerlichen Temperaturen mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Im zweiten Durchgang war dann vor allem der FCO präsenter und erspielte sich dadurch auch einige Tormöglichkeiten. Die vielleicht beste vergab J.Fellger mit einem sehenswerten Fallrückzieher, doch der Ball ging knapp am rechten Pfosten vorbei. Zehn Minuten vor dem Abpfiff dann doch noch das erlösende 1:0 für den FCO. J.Baumann passte in die Mitte zu T.Hammel, der sich einmal um die eigene Achse drehte und freistehend vor dem Eberstädter Gehäuse zum 1:0 einschob. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

Am nächsten Sonntag ist Neckarwestheim zu Gast in Affaltrach. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Reserve 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 26. Spieltag: FC Obersulm – TSG Heilbronn 0:0 (0:0)

FCO mit Punktgewinn gegen Aufstiegskandidaten
Auf heimischem Rasen gelang dem FCO ein Unentschieden gegen die mit guten Aussichten auf einen Relegationsplatz auf Rang 4 liegenden Heilbronner. Mehr vom Spiel hatten sicherlich die Gäste. Die weitaus besseren Torchancen hingegen lagen klar beim FCO. Zwei Mal verhinderte alleine das Aluminium den Torerfolg. Darüber hinaus waren sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit weitere aussichtsreiche Torgelegenheiten vorhanden. In der Defensive stand man sicher und lies kaum Torchancen der Gäste zu. Der Ballbesitz der TSG spielte sich zumeist im Mittelfeld ab und dem FCO gelang es gut, den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Nichtsdestotrotz ein unerwarteter Punktgewinn, der durchaus hätte dreifach ausfallen können.

Nächstes Spiel: Sonntag, 19.05.2019 beim VFL Eberstadt. Anpfiff ist um 15 Uhr. Reserve 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 25. Spieltag: TSV Talheim – FC Obersulm 3:0 (3:0)

Nachdem der FCO mit einem 3:2 Erfolg bei der Eintracht aus Beilstein in die englische Woche gestartet war, setzte es im wichtigen Abstiegsduell gegen Obereisesheim und im darauffolgenden Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten aus Talheim Niederlagen. Gegen Obereisesheim hätte man die Chance gehabt mit einem Sieg zwei Plätze in der Tabelle gut zu machen, doch der FCO konnte diese Chance leider nicht nutzen. Türkiyemspor hingegen liegt nach dem Erfolg drei Punkte vor dem FCO und aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Kurs Klassenerhalt. Gegen den TSV Talheim verlor der FCO verdient. Die Talheimer, die sich noch Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga ausrechnen, stellten die Weichen schnell auf Sieg. Bereits in der ersten Halbzeit gelangen den Talheimern drei Tore, sodass der FCO in der zweiten Halbzeit nur noch Schadensbegrenzung betreiben konnte.

Nächstes Spiel: FC Obersulm – TSG Heilbronn (Sonntag, 12.05.2019) um 15 Uhr. Reserve 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 24. Spieltag: FC Obersulm – Türkiyemspor Obereisesheim 1:2 (1:1)

FCO bleibt auf vorletztem Tabellenplatz

Tor: W.Feller

Kreisliga A - 23. Spieltag: TGV Eintracht Beilstein – FC Obersulm 2:3 (1:2)

FCO mit wichtigem Sieg beim Tabellenletzten
Der FCO, der verletzungsbedingt auf viele Stammspieler verzichten musste, fand gut in die Partie und ging verdient durch ein Tor von T.Hammel mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später erhöhte W.Feller, der frei vor dem Beilsteiner Torwart auftauchte und eiskalt verwandelte. In der Folge zog man sich zu stark in die Defensive zurück, sodass die Beilsteiner besser ins Spiel fanden und noch vor der Pause auf 1:2 verkürzten. Nach dem Seitenwechsel hatte man Glück, dass die Beilsteiner einen Strafstoß weit über das FCO-Tor setzten. Das 2:2 fiel dann aber doch noch kurz darauf durch ein Tor in bester Ping-Pong-Manier. Auf der Gegenseite bekam der FCO seinerseits nach der dritten elfmeterwürdigen Situation dann auch endlich den längst fälligen Strafstoß zugesprochen. Im Gegensatz zu den Beisteinern verwandelte der FCO in Person von T.Hammel sicher zu 3:2 Führung, was auch gleichzeitig der Endstand war. Alles in allem ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Der Vorsprung auf die Eintracht beträgt nun 6 Punkte.
Tore: 2x T.Hammel, 1x W.Feller.

Nächstes Spiel: Donnerstag, 2.5.19 gegen Türkiyemspor Obereisesheim in Affaltrach. Anpfiff: 19 Uhr.

Kreisliga A - 22. Spieltag: FC Obersulm - SV Sülzbach 1:4 (0:2)

FCO mit deutlicher Niederlage im Derby
Den Rückenwind vom 6:2 Erfolg beim FV Wüstenrot II konnte der FC Obersulm leider nicht in das Derby gegen den SV Sülzbach mitnehmen. Der SVS agierte ab der ersten Minute souverän und konnte mit den ersten beiden Torchancen das Ergebnis bereits auf 2:0 stellen. Zuvor hielt der SVS-Keeper einen Schuss von S.Bloching aus aussichtsreicher Position. Der FCO war über die gesamte Spielzeit zu passiv und ließ den Sülzbachern am Ball zu viele Freiheiten. Dies änderte sich auch nach der Pause nicht. Erst nach dem 3:0 fand der FCO annähernd ins Spiel und konnte sich weitere, teils aussichtsreiche Torchancen, herausspielen. J.Epple setzte sich über die außen durch und spielte den Ball in die Mitte zu T.Hammel, der keine Mühe hatte den Ball im Netz unterzubringen. Den Schlusspunkt setzte dann aber erneut der SVS mit dem Schlusspfiff.
Tor: T.Hammel

Die Wochen der Wahrheit beginnen für den FCO jetzt mit dem Spiel bei der TGV Eintracht Beilstein (28.04.2019). Anpfiff ist um 15 Uhr.

Kreisliga A - 21. Spieltag: FV Wüstenrot II – FC Obersulm 2:6 (2:3)

FCO mit ganz wichtigem 3er im Abstiegskampf
Dem FCO ist in Wüstenrot ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um den Verbleib in der Kreisliga A gelungen. Über die komplette Spielzeit war der FCO hellwach und spielte sich Chance um Chance heraus. Vor dem Tor der Wüstenroter agierte man kaltschnäuzig und verwertete die sich auftuenden Möglichkeiten. Die Wüstenroter hingegen wurden lediglich durch Standards gefährlich. Kurz vor der Pause konnte der FV Wüstenrot II noch einmal per direktem Freistoß auf 2:3 verkürzen, doch alle Hoffnungen des FVW wurden mit dem 4:2 durch T.Hammel nach schöner Vorlage von W.Feller kurz nach dem Seitenwechsel zunichte gemacht. An diese Leistung gilt es anzuknüpfen, will man in der Tabelle noch den ein oder anderen Platz gut machen.
Tore: 4x T.Hammel, 2x W.Feller

Am kommenden Samstag kommt es in Affaltrach zum Spendenderby gegen den SV Sülzbach. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Reserve 13.45 Uhr. Die gesamten Einnahmen kommen dem Jugendhaus in Obersulm zugute, nachdem die Sülzbacher im Hinspiel ihre Einnahmen der Hilfe gegen Krebs stifteten.

Kreisliga A - 20. Spieltag: FC Obersulm – TSV Löwenstein 0:2 (0:1)

Löwenstein mit Big Points im Abstiegskampf
Auch im 4. Spiel der Rückrunde bleibt der FCO ohne Sieg. Die Löwensteiner erwischten den besseren Start und gingen per Kopf mit 1:0 in Führung. Der FCO versuchte besser ins Spiel zu kommen und hatte kurz vor der Halbzeit die Chance zum Ausgleich. W.Feller scheiterte freistehend vor dem Torhüter der Gäste. Kurz nach dem Seitenwechsel wurde J.Baumann elfmeterreif gefällt, doch der Pfiff blieb – auch zur Verwunderung vieler Löwensteiner – leider aus. Der FCO hatte viel Ballbesitz, doch konnte sich im letzten Drittel leider nicht entscheidend vor dem Gästetor durchsetzen. So kam es wie so oft in dieser Saison, dass man durch eine Standardsituation ebenfalls per Kopf das 2:0 hinnehmen musste.

Nächstes Spiel: Sonntag, 14.04.2019 beim FV Wüstenrot II, Anpfiff: 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 18. Spieltag: SGM Erlenbach/Binswangen – FC Obersulm 1:0 (0:0)

FCO verliert unglücklich gegen den Tabellenführer
Die Vorzeichen hätten nicht unterschiedlicher sein können. Am dritten Rückrundenspieltag war der FCO zu Gast beim überlegenen Tabellenführer aus Erlenbach. In der ersten Hälfte übernahm die SGM auch gleich die Kontrolle über das Spiel und konnte sich die ein oder andere gute Torchance herausspielen. Doch der FCO spielte mit großem Engagement und machte es den Erlenbachern durch Kampf und Einsatzbereitschaft nicht einfach. So ging es etwas glücklich aus FCO-Sicht mit 0:0 in Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel war der FCO dann auch in der offensive gefährlicher. J.Fellger hatte die große Chance nach einer tollen Kombination über T.Hintz und J.Epple das 1:0 zu erzielen. Einige Minuten später war es dann T.Hammel der nach schöner Vorarbeit von J.Baumann an einem tollen Reflex des Erlenbacher Torhüters scheiterte. Fast im Gegenzug musste der FCO dann per Kopf das 0:1 hinnehmen was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Alles in allem aber ein Kompliment an unsere Jungs. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen!
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, 31.03.2019 um 15.00 Uhr in Affaltrach gegen den TSV Löwenstein statt.

Kreisliga A - 14. Spieltag: FC Obersulm – Blau-Weiß Heilbronn 1:1 (0:1)

In einer Partie ohne große Höhepunkte trennte man sich 1:1 von Blau-Weiß Heilbronn. Den besseren Start erwischten die Gäste. Diese konnten mit ihrer ersten Möglichkeiten in der 1.Halbzeit sogleich das 1:0 erzielen. Der FCO war im Vergleich zur überzeugenden Vorstellung in Neckarwestheim zu passiv und überließ den Ball zu oft den Heilbronnern. Im zweiten Durchgang wurde der FCO dann stärker ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erspielen. Kurz vor Spielende gelang dann doch noch der Ausgleich. J.Baumann setzte sich über links durch und seine Flanke landete bei T.Hammel. Dieser köpfte den Ball zum 1:1 in die Maschen der Gäste. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.
Das letzte Spiel der Hinrunde findet am Donnerstag, den 29.11. um 1*9.30 Uhr* in Ilsfeld, statt.

Kreisliga A - 12. Spieltag: FC Obersulm – VFL Eberstadt 0:1 (0:0)

FCO kann Überlegenheit erneut nicht in Tore ummünzen
Trotz zahlreicher Torchancen vor allem im ersten Durchgang musste sich der FCO gegen den VFL Eberstadt mit 0:1 geschlagen geben. Wie schon in den Spielen zuvor fehlte das Glück im Abschluss. Selbst beste Torchancen blieben ungenutzt. Mit dem zweiten Torschuss zur Mitte der 2. Halbzeit gelang den Eberstädtern der glückliche Siegtreffer. Der Ball sprang vom Innenpfosten ins Netz des FCO. Dieses Glück ist es, welches unserem FCO im Moment fehlt.
Am Sonntag tritt der FCO in Neckarwestheim an. Anpfiff: 14.30 Uhr. Resere 12:45 Uhr.

Kreisliga A - 11. Spieltag: TSG Heilbronn – FC Obersulm 3:0 (2:0)

FCO muss sich auch in Heilbronn geschlagen geben
0:3 aus Sicht des FCO stand es am Ende einer Partie, die über weite Strecken des Spiels auf Augenhöhe stattfand. Wie in den letzten Spielen so oft hatte der FCO kein Glück bei eigenem Torabschluss und bei den Gegentoren machte man es den Gegenspielern zum Teil auch durch individuelle Fehler viel zu einfach. Einer dieser individuellen Fehler nutzte die TSG dann Mitte der ersten Halbzeit aus zur 1:0 Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel sprang der Ball dann nach einem Distanzschuss vom Innenpfosten ins Netz. Eigene Torchancen konnten abermals nicht in zählbares verwertet werden und beste Torchancen blieben ungenutzt. Auch in der zweiten Halbzeit war kein Unterschied zwischen den beiden Teams zu bemerken. Kurz vor Spielende bekam die TSG dann noch einen Foulelfmeter zugesprochen, der zum 3:0 Endstand verwandelt wurde.
Am kommenden Sonntag kommt es zum Kellerduell gegen den VFL Eberstadt. Anpfiff ist um 14.30 Uhr in Affaltrach. Reserve 12:45 Uhr.

Kreisliga A - 10. Spieltag: FC Obersulm – TSV Talheim 0:5 (0:4)

FCO unterliegt dem Tabellenführer klar
Stark ersatzgeschwächt trat der FCO dem Tabellenführer der Kreisliga A1 entgegen. Ohne 6 Stammspieler musste man schon in der ersten Minute des Spiels das erste Gegentor hinnehmen. Alles, was man sich vor dem Spiel vorgenommen hat, war somit hinfällig. Nach 20 Minuten wachte dann auch der FCO auf, doch da Stand das Spiel leider schon 0:4 aus Sicht des FCO. In den übrigen 70 Minuten konnte man den Talheimern dann durchaus Paroli bieten. Einige gute Torgelegenheiten sprangen heraus, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Kurz vor Spielende brachten die Talheimer noch einen Konter ins Ziel zum 0:5 Endstand.
Am kommenden Sonntag ist man zu Gast bei der TSG Heilbronn. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Reserve: 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 9. Spieltag: Türkiyemspor Obereisesheim – FC Obersulm 3:1 (0:1)

FCO verliert Spiel trotz Halbzeitführung noch deutlich
In Obereisesheim kam es im Tabellenkeller zum „Nachbarschaftsduell“ zwischen dem Tabellen-13. aus Obereisesheim und dem Tabellen-12. aus Obersulm. Bei hochsommerlichen Temperaturen war es in der 1. Halbzeit ein Spiel, bei dem beide Mannschaften zu Beginn abwartend agierten. Das Spiel fand zumeist im Mittelfeld statt und Torraumszenen gab es wenige, bis Spielertrainer T.Hintz das Aluminium der Obereisesheimer testete. Kurz darauf wurde M.Gaschick, der sich über die linke Seite durchsetzte, im 16er elfmeterreif gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte T.Hammel sicher. In der 2. Hälfte flachte die Leistung des FCO ab, die Obereisesheimer wurden stärker und konnten die Überlegenheit dann leider auch in Tore ummünzen. Wie schon so oft kam es dann auch immer wieder zu Unsportlichkeiten seitens Türkiyemspor. Verbale Entgleisungen, Schläge uvm. musste man sich gefallen lassen ohne dass der Schiedsrichter eingriff. So blieb es letzenendes beim 3:1.
Am kommenden Sonntag ist der Aufstiegskandidat TSV Talheim zu Gast in Affaltrach. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Reserve 13:15 Uhr.
Tor: Tobias Hammel

Kreisliga A - 8. Spieltag: FC Obersulm – TGV Eintracht Beilstein 1:1 (1:0)

Punkteteilung im Kellerduell
Ein unnötiges Unentschieden leistete sich der FCO im Kellerduell zu Hause gegen die TGV Eintracht Beilstein. Der FCO hatte Chancen um drei Spiele zu gewinnen. Häufig wurden die Angriffe nicht konsequent genug zu Ende gespielt oder man sah den besser postierten Mitspieler nicht. So war es ein abgefälschter Schuss aus der Distanz der den FCO durch Spielertrainer T. Hintz mit 1:0 in Führung brachte. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Der FCO lies Chance um Chance liegen. Die Beilsteiner schossen im gesamten Spiel einmal auf das Tor des FCO, doch dieser Schuss traf sein Ziel. In der Folge hätte der FCO das Spiel, was Torchancen anbetrifft immer noch gewinnen können, doch alle weiteren Versuche scheiterten ebenfalls. So blieb es beim für die Gäste aus Beilstein äußerst schmeichelhaften Punktgewinn.
Am kommenden Sonntag, den 14.10.2018 spielt der FCO in Obereisesheim bei Türkiyemspor. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr. Reserve 13.15 Uhr.
Tor: Tobias Hintz

Kreisliga A - 7. Spieltag: SV Sülzbach – FC Obersulm 2:0 (2:0)

FCO gibt Spiel leichtsinnig aus der Hand
Beim Spiel gegen den SV Sülzbach wollte der FCO die gute Form nach 2 Dreiern in Serie bestätigen. In der Anfangsphase entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit den besseren Chancen für den FCO. Jan Epple scheiterte mit einem schönen Schuss von der 16er Linie am Innenpfosten. Offensiv war von den Hausherren, dem vermeintlichen Aufstiegsaspiranten, über die kompletten 90 Minuten äußerst wenig zu sehen. Bezeichnend, dass das 1:0 dann durch kapitale Fehler in der FCO-Defensive entstand. Nur kurz darauf dann das 2:0 nach einer Standardsituation. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte beschränkten sich die Sülzbacher darauf das Ergebnis zu halten. Doch auch dem FCO fehlte im zweiten Durchgang die Durchsetzungskraft in der Offensive und so blieb es letztendlich beim 2:0. Eine unnötige Niederlage die durchaus zu vermeiden gewesen wäre.
Schon am kommenden Sonntag hat man gegen die TGV Eintracht Beilstein die Chance auf Wiedergutmachung. Anpfiff ist um 15.00 Uhr in Affaltrach. Um 13.15 Uhr spielt die Reserve gegen eine Auswahl ehemaliger FCOler.
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Kreisliga A - 6. Spieltag: FC Obersulm – FV Wüstenrot II 5:1 (0:1)

FCO mit 2. Dreier in Folge
Der FCO gewinnt nach einer souveränen Vorstellung auch in der Höhe völlig verdient mit 5:1 gegen den FV Wüstenrot II. Durch einen Sonntagsschuss in den Winkel musste man schon nach 2 Minuten den frühen 0:1 Rückstand hinnehmen. Dadurch unbeirrt erspielte sich der FCO zahlreiche Chancen im ersten Durchgang, die jedoch allesamt nicht zum Erfolg führten. Dies änderte sich in der zweiten Hälfte. Mit viel Ballbesitz kombinierte sich der FCO ein ums andere Mal durch die Reihen der tief stehenden Wüstenroter. Mit einem Doppelschlag kurz nach dem Seitenwechsel drehte man die Partie innerhalb von drei Minuten. Beide Treffer erzielte J.Fellger. Kurz darauf war es dann K.Bobek mit einem sehenswerten Lupfer der das 3:1 erzielte. Mit einem wuchtigen Kopfball nach einem Eckball sorgte F.Haaf für das 4:1. Den Schlusspunkt setzte in der Nachspielzeit T.Hammel zum Endstand.
An die Leistungen der vergangenen beiden Spiele muss der FCO auch am Sonntag im Derby beim SV Sülzbach anknüpfen. Anpfiff in Sülzbach ist um 15.00 Uhr. Reserve: 13.15 Uhr.
Tore: 2x Jan Fellger, 1x Kresimir Bobek, 1x Fabian Haaf, 1x Tobias Hammel

Kreisliga A - 4. Spieltag: TSV Löwenstein – FC Obersulm 0:3 (0:1)

Nach der blamablen Vorstellung am letzten Spieltag gegen die SGM Erlenbach/Binswangen gab der FCO im Derby beim TSV Löwenstein die richtige Antwort und konnte sich so den ersten 3er in der Saison sichern. Von Anfang an war der FCO bei der Sache und setzte den TSV bei eigenem Ballbesitz sofort unter Druck. In der Defensive wieder mit der nötigen Stabilität und offensiv mit guten Aktionen und schnellen Kontern stellte man die Hausherren immer wieder vor Probleme. Folgerichtig erzielte der FCO zehn Minuten vor der Pause das 1:0 per Strafstoß durch T. Hammel. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der FCO das Spiel im Griff. Offensiv war von den Löwensteinern im zweiten Durchgang nichts mehr zu sehen. Trotzdem dauerte es bis zur Mitte der zweiten Halbzeit bis der FCO erneut durch T.Hammel das Ergebnis auf 2:0 stellen konnte. Kurz darauf war das Spiel dann entschieden. Nach einem mustergültigen Angriff erzielte K. Bobek den 3:0 Endstand.

Im nächsten Spiel gegen den FV Wüstenrot II am Sonntag, den 23.09.2018 hat man die Chance auf heimischem Rasen den nächsten 3er einzufahren. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Tore: 2x Tobias Hammel, 1x Kresimir Bobek

Kreisliga A - 3. Spieltag: FC Obersulm - SGM Erlenbach/Binswangen 0:8 (0:5)

Nach desolater Vorstellung verliert der FCO auch in der Höhe verdient mit 0:8. Man machte es den Gästen aus Erlenbach viel zu einfach sich durch die Obersulmer Reihen zu kombinieren. Nach einem 3er Pack gleich zu Beginn innerhalb von 10 Minuten war das Spiel bereits in der Anfangsphase entschieden. In der Rückwärtsbewegung fahrig und mit viel zu vielen individuellen Fehlern, im Angriff harmlos und planlos, so agierte der FCO über die gesamten 90 Minuten.

Am kommenden Sonntag, im Derby beim TSV Löwenstein, muss man mit einer anderen Einstellung zu Werke gehen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Anpfiff der Begegnung ist um 15.00 Uhr. Reserve 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 2. Spieltag: TSV Ellhofen – FC Obersulm 2:0 (1:0)

Am zweiten Spieltag stand für den FCO das erste Derby auf dem Programm. Nach der 0:2 Pleite gegen den TV Flein hatte man sich einiges vorgenommen gegen die Heimmannschaft aus Ellhofen, die in dieser Saison zu den Titelfavoriten gehört. Der TSV agierte über die gesamten 90 Minuten gewohnt Ballsicher, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erspielen. So war es eine Standardsituation, die Ellhofen mit 1:0 in Front brachte. Danach dezimierten sich die Hausherren selbst, als ein rüdes Foulspiel im Mittelfeld folgerichtig mit der gelb/roten Karte geahndet wurde. Doch unser FCO konnte aus dieser Überzahl keinen Profit schlagen. Zu ideenlos agierte man in der Offensive und zu viele Fehler entstanden in der Defensivbewegung. Eine schwache zweite Hälfte auf beiden Seiten endete mit einem Konter des TSV inmitten der Schlussoffensive des FCO. So konnte der TSV in der Nachspielzeit das Ergebnis doch noch auf 2:0 ausbauen. Unser FCO muss sich steigern, um die ersten Punkte in der neuen Saison einzufahren.

Die nächste Gelegenheit ist kommenden Sonntag zu Hause gegen die SGM Erlenbach/Binswangen.
Anpfiff: 15 Uhr. Reserve: 13.15 Uhr.

Kreisliga A - 1. Spieltag: FC Obersulm - TV Flein 0:2 (0:0)

Nachdem der FCO in der ersten Runde des Bezirkspokals den TV Flein II auswärts mit 5:0 besiegen konnte war am 1. Spieltag der neuen Kreisliga A1 Saison die erste Mannschaft der Fleiner zu Gast in Affaltrach. Die Fleiner, die die vergangene Saison auf Platz 6 beendeten, fanden gut ins Spiel und setzten den FCO zu Beginn unter Druck. Nach der Anfangsoffensive der Gäste übernahm dann jedoch der FCO das Kommando. Durch schnelle Konter konnte man sich einige aussichtsreiche Torgelegenheiten erspielen, die jedoch leider ungenutzt blieben. Auch in der Defensive stand man sehr sicher, sodass Chancen der Fleiner Mangelware waren. Nach dem Seitenwechsel leistete sich der FCO dann jedoch zwei Unaufmerksamkeiten, die von den Fleinern eiskalt ausgenutzt wurden. Der FCO konnte sich von diesen Rückschlägen leider nicht mehr erholen und so war es nach Schlusspfiff eine aufgrund der zweiten Halbzeit verdiente 0:2 Niederlage.

Doch schon kommenden Sonntag hat man die Chance auf Wiedergutmachung. Dann ist man zu Gast beim TSV Ellhofen. Anpfiff: 15.00 Uhr. Reserve 13.15 Uhr.

Bezirkspokal - 1. Runde: TV Flein II - FC Obersulm 0:5 (0:1)

Nach fünfwöchiger Vorbereitung war es am vergangenen Sonntag wieder soweit und unser FC Obersulm startete mit dem Pokalspiel beim TV Flein II in die Pflichtspielsaison 2018/19.
Bei hochsommerlichen Temperaturen tasteten sich die beiden Mannschaften in der ersten Halbzeit über weite Strecken ab. Kurz vor der Pause erzielte der FCO dann aber doch noch die Führung durch einen Kopfball von T.Hammel. In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild. Von Flein II war offensiv gar nichts mehr zu sehen und der FCO machte von nun an das Spiel. Man erarbeitete sich zahlreiche Torchancen und konnte diese dann nutzen um die Führung auszubauen. J.Bloching ebenfalls per Kopf nach einer Ecke, T.Hammel nach einem schönen Spielzug freistehend vor dem Torwart der Hausherren, T.Hintz per direktem Freistoß und M.Tufano mit einem Abstauber stellten den Endstand her.

Am kommenden Sonntag, dem 26.08., startet der FCO dann zu Hause gegen den TV Flein I in die neue Kreisliga A Saison. Über zahlreiche Unterstützung in der neuen Liga freuen wir uns.

Tore: 2x Tobias Hammel, 1x Jakob Bloching, 1x Tobias Hintz, 1x Michele Tufano.